Wie einen Eheim Filter still legen?

Axel Hanss

Mitglied
Hallo Leute,

ich hab mal wieder eine Frage die dem ein anderer anderen vielleicht spanisch (in meinem Fall: japanisch) vorkommt. :lol:

Ich habe mir ein Quarantäne Becken und eine großen Eheim zugelegt für meinen kranken Kohaku.
Das Becken hab ich mit 50% Teichwasser und 50% Frischwasser gefüllt und den Filter in Betrieb genommen aber keinen Koi eingesetzt, da der Filter sich erstmal ein paar Tage einlaufen sollte.

Jetzt ist mein Kohaku gestorben und ich frage mich, was ich mit dem Filter machen soll. (er läuft jetzt seit 1 Woche)
Vielleicht brauche ich ihn in ein paar Monaten oder Wochen ja mal wieder für Quarantäne.

Folgende Möglichkeiten:

1) Ausschalten, Filterelemente reinigen, trocknen lassen und wenn ich ihn wieder brauche einfach wieder in Betrieb nehmen.

2) Ausschalten, Filterelemente entsorgen und beim nächsten Mal neue kaufen und wieder einlaufen lassen.

3) Desinfektionsmittel ins Wasser geben, ein paar Tagen später dann ausschalten, Filter reinigen und wenn ich ihn wieder brauche einfach wieder in Betrieb nehmen.

4) Durchlaufen lassen bis ich wieder brauche

5) Desinfektionsmittel reingeben, frisches Wasser nachfüllen und durchlaufen lassen bis ich ihn wieder brauche.

6) :?:
 

Fred S

Mitglied
Axel du bist ja wieder mal lustig, mach s nicht so kompliziert, nichts wegschmeißen und desinfizieren ist auch überflüssig sind eh alle deine Bakterien die schon im Teich sind, wenn du ihn nicht mehr brauchst trockne ihn, fertig.
Also Eheim hab ich auch fürs Aquarium, ich weiss ja nicht bis zu welcher Größe es die gibt ob die dann für eine Quarantäne sinnvoll und ausreichend sind, weiss nicht, aber das war nicht das Thema.
Könntest natürlich auch überlegen ob du ihn noch an deinen Teich hängst, dann bleibt er aktiv, sollte er wirklich was bewirken und du hast ihn fertig, wenn du ihn brauchst und das Teichniveau verbessert sich auch um seine Leistung. Die verbrauchen doch nicht viel Strom. Meiner hat 10 Watt :D
Gruß Fred :wink:
 

Baeron

Mitglied
Wenn möglich könntest du die Filtermedien vom Eheim mit in deinen anderen Filter legen.Gut angeströmt hast du sie dann sofort startklar wenn benötigt.
 

Axel Hanss

Mitglied
Fred S schrieb:
Also Eheim hab ich auch fürs Aquarium, ich weiss ja nicht bis zu welcher Größe es die gibt ob die dann für eine Quarantäne sinnvoll und ausreichend sind, weiss nicht, aber das war nicht das Thema.
Der geht bis 350L Aguarien und filtert etwas über 1000L/h.
Sollte reichen für einen kleinen Koi.

Ok, werde ich dann so machen.
Filter Elemente raus und trocknen lassen. Fertig.

In meinen vorhandenen Filter einlegen geht im Moment bei meinem Filter nicht so gut. Wird sich aber noch ändern, da ich im Herbst den Teich nochmal vergrößern möchte und mir dann auch einen anständigen Filter in den Garten setze.

Platz reicht für max. 5000L Teich und 1,8qm Fläche für den Filter.
Mehr ist beim besten Willen nicht drin. :twisted:
 
Oben