Jetzt Milchsäurebakterien

Fred S

Mitglied
Sagt mal Leute, die meisten Koihalter scheuen ja keine Kosten um ihre Koi bestens zu versorgen.
Meine Frage nun, währe es nicht sinnvoll ihnen jetzt nochmal eine Wellneskur mit Milchsäurebakterien zu gönnen.
Da dies Bakterien nochmal die Schadstoffe und den Bakteriendruck vor dem Wintereinbruch senken, so das sie gesund und ohne Probleme in die Winterruhe gehen können. Vielleicht wirkt das auch den immer mal auftretenden Koipocken entgegen. Bei mir ist zwar alles ok., noch keine Koipocke zu sehen, aber ich überlege eben ob das nicht sinnvoll wäre. Die Wassertemperatur würde auch noch passen.
Was meint Ihr :?: :idea: :D
Gruß Fred
Bild zur Untermalung :lol:
 

Anhänge

Martin69

Mitglied
Warum nicht , wenn du damit den Fischen das Leben angenehmer machen kannst / willst :wink:
Aber gegen die Pocken hilft das ( denk ich ) nicht
:?
 

Fred S

Mitglied
Martin !!! das es nicht gegen Koipocken hilft ist schon klar, die Dewiese heißt vorbeugen und beste Bedingungen schaffen :D selbst der Mikrobe hat sie positiv bewertet :lol:
 
Dänu schrieb:
bei abnehmenden Temperaturen senkt sich die Keimbelastung im Teichwasser auf natürliche Weise.
Und genau deshalb ist die Zugabe von speziellen Bakterien zu diesem Zeitpunkt so erfolgreich. :lol:
Dänu schrieb:
Ich würde keine MSB zugeben.
Alle meine Kundenteiche erhalten Ende September bis Mitte Oktober TSEMa. Vor allem auch über das Futter. Allerdings sind das nicht nur MSB.
Diese Praxis hat sich sehr bewährt, Verluste im Frühjahr sind an "meinen Teichen" kein Thema.
 

smooth10

Mitglied
Alle meine Kundenteiche erhalten Ende September bis Mitte Oktober TSEMa. Vor allem auch über das Futter. Allerdings sind das nicht nur MSB.
Diese Praxis hat sich sehr bewährt, Verluste im Frühjahr sind an "meinen Teichen" kein Thema.
Gibt es speziell ein Futter, das Du empfiehlst?
 
smooth10 schrieb:
Mikrobiologie schrieb:
Alle meine Kundenteiche erhalten Ende September bis Mitte Oktober TSEMa. Vor allem auch über das Futter. Allerdings sind das nicht nur MSB.
Diese Praxis hat sich sehr bewährt, Verluste im Frühjahr sind an "meinen Teichen" kein Thema.
Gibt es speziell ein Futter, das Du empfiehlst?
Eigentlich nicht. Das vorhandene Futter wird mit dem TSEMa angefeuchtet und das war es.
Futterwechsel sollte nicht in einem Schritt durchgeführt werden. Immer mit der bisherigen Futtersorte mischen denn die Mikrobiologie im Verdauungstrakt der Koi hat sich auf die Zusammensetzung des Futters eingestellt.
Übrigens, sehr fettreiches Futter ist entgegen den Aussagen in Foren nicht ideal im Winter.
 

Dänu

Mitglied
Verluste im Frühjahr sind an "meinen Teichen" kein Thema.


Ich verwende keine MSB oder andere "Mixereien" in meinem Teichmanagement und dies seit 9 Jahren.


Bei allem Respekt Mikrobe, Verluste im Frühjahr oder überhaupt, sind an meinem Teich auch kein Thema. :lol:

Gruss Dany :)
 

Martin69

Mitglied
Benutze dies auch nicht und Verluste habe ich ebenfalls nicht zu beklagen , aber wenn man so liest , scheint es ja nur förderlich zu sein :? und der liebe Mikrobe weiss was er tut 8) . Daher überleg ich grade :?
Wenn es sogar Leute gibt die das ihrem Hund , oder sich selbst verabreichen :shock:
Hab jetzt auch seit Jahren keine Erkältung ohne Behandlung :lol: und werde das auch nicht dafür nutzen wollen , dafür reicht mir meine Arbeit :lol:
Aber wenn es hilft :?
 

Fred S

Mitglied
Na dann seit froh ihr "Schauspieler" wenn ihr seit Jahren keine Verluste habt :lol: :lol: :lol: , ich hatte auch keine :D zumindest deswegen nicht :p
Aber da ich mir im November auch ein Wellneswochenende gönne und mir die beschriebenen Eigenschaften und angebliche Wirkung der MB gefallen, hab ich nun eine Kur Milchsäurebakterien für meine Koi bestellt. Ich hoffe die kommt am Dienstag :wink: noch bleibts ja "warm" WT heute 15°C
Danke für eure Kommentare Fred :D
 

Martin69

Mitglied
Fred S schrieb:
Na dann seit froh ihr "Schauspieler" wenn ihr seit Jahren keine Verluste habt :lol: :lol: :lol: , ich hatte auch keine :D zumindest deswegen nicht :p
Aber da ich mir im November auch ein Wellneswochenende gönne und mir die beschriebenen Eigenschaften und angebliche Wirkung der MB gefallen, hab ich nun eine Kur Milchsäurebakterien für meine Koi bestellt. Ich hoffe die kommt am Dienstag :wink: noch bleibts ja "warm" WT heute 15°C
Danke für eure Kommentare Fred :D
Bitte :lol: :lol:
Das es keine Verluste gab , beziehe ich auch darauf das ich hier viel gelernt habe und meinen Teich anders betreibe als damals :wink:
Verluste hatte ich allerdings doch .. und zwar durch nen Reiher .
Den Thread hab ich gestern gelesen :mrgreen:
Werde wohl eine Anwendung anstreben :lol: :lol: Da frag ich dann mal den Bernhard :wink:
 
Oben