Neue Aquaforte Pumpen DM Vario 10000 / 22000 / 30.000 S

Fred S

Plus Mitglied
Schließe mal hier an um nicht extra ein Thema aufzumachen.
Meine DM Vario 20 000 hat nach fast drei Jahren nun ein Problem woran "man" vielleicht nicht ganz schuldlos ist. Bei Morgenkontrolle Schock Pumpe Error
Fehleranzeige 4/Laufrad Blockierung.
Ich neu gestartet, lief wieder bis Abend plötzlich das selbe.
Erstmalig auseinander gebaut, keine Verkalkung (wie auch) aber Schmutz bzw. vermutl. Bakterienschleimablagerung.
Gereinigt, wieder zusammen gebaut.
Trotzdem das selbe Spiel nach Stunden Ausfall und Gehäuse recht warm.
Bei nochmaligem Nachschauen mit Taschenlampe in die Laufradöffnung
Schleifspuren bzw. Beschädigungen an der Beschichtung festgestellt.
Vermute das sich die Pumpe zu sehr "erhitzt" und durch Ausdehnung dann schleift....wie auch immer, geht vermutlich noch untergetaucht da sie bei mir trocken nach dem Spaltsieb ein Meter hoch drücken muss.
Habe nun eine Jebao TSP 30 000, 385 W, gekauft. Hat nat. ordentlich Bums und 10 m Ws.
Aber ich muss sagen die macht auch ein ziemliches Laufgeräuch da meine ich nichtmal das leise rauschen des Laufrades/Wasser sonder ein permanentes leichtes häulen des Motors, so würde ich es bezeichnen klinkt fast wie meine Poolpumpe, wäre sie nicht in einem geschlossenen Raum untergebracht würde das ganz schön nerven, wie sind da eure Erfahrungen oder ist das nicht normal ???
Kann natürlich mit der großen Leistung und der Trockenaufstellung zusammenhängen
da war die 20 000 leise dagegen :rolleyes:o_O
 

Anhänge

Transalien

Mitglied
Habe nun eine Jebao TSP 30 000, 385 W, gekauft. Hat nat. ordentlich Bums und 10 m Ws.
Aber ich muss sagen die macht auch ein ziemliches Laufgeräuch da meine ich nichtmal das leise rauschen des Laufrades/Wasser sonder ein permanentes leichtes häulen des Motors, so würde ich es bezeichnen klinkt fast wie meine Poolpumpe, wäre sie nicht in einem geschlossenen Raum untergebracht würde das ganz schön nerven, wie sind da eure Erfahrungen oder ist das nicht normal ???
Genau das selbe Modell habe ich letzte Woche auch gekauft, wobei in der 20000er-Variante, also TSP-20000, bei dem Preis zum Ausprobieren optimal.
Wird demnächst installiert, auch trocken aufgestellt, da der kleine Umbau ansteht. ( Du erinnerst dich Fred, nachträgliche Foliendurchführung ;) )
Wenn ich installiert habe, kann ich zu der TSP auch ein Votum abgeben.

lg
Timo
 

keule07

Mitglied
...
Aber ich muss sagen die macht auch ein ziemliches Laufgeräuch da meine ich nichtmal das leise rauschen des Laufrades/Wasser sonder ein permanentes leichtes häulen des Motors, so würde ich es bezeichnen klinkt fast wie meine Poolpumpe, wäre sie nicht in einem geschlossenen Raum untergebracht würde das ganz schön nerven, wie sind da eure Erfahrungen oder ist das nicht normal ???
Kann natürlich mit der großen Leistung und der Trockenaufstellung zusammenhängen
da war die 20 000 leise dagegen :rolleyes:o_O
... Dann ab mit der Pumpe in eine Wanne mit Wasser und immer schön bedeckt halten, dann ist sie leiser. ;):p
 

Fred S

Plus Mitglied
Ja der Gedanke ist nicht schlecht Micha du alter Schlaumeier :D:p hätte noch einen positiven Effekt, die Kühlung.
Aaaber.....nicht so einfach wie es klingt umzusetzen bei mir, aber ich lasse mich gern beraten :)
 

Fred S

Plus Mitglied
Ja wenn sie denn auch umsetzbar sind macht es Sinn :p
 

Transalien

Mitglied
Wie schaut es eigentlich bei den Pumpen generell aus, oder zumindest mit der Aquaforte DM Vario, man sieht öfter und auch hier im Thread, dass diese Kopfüber eingebaut werden, anstatt waagerecht .
Laut vielen Aussagen und auch der Info von Aquaforte würde die Lebensdauer die Pumpen wegen anderer Belastung der Lager, sinken.
Kann das jemand bestätigen, bzw. das das Gegenteil belegen, welcher diese eben senkrecht eingebaut hat und schon lange läuft ?
 

Koioioi

Mitglied
Moin,

meine 2019er DM Vario 30.000 fängt momentan an zu vibrieren (unter Wasser in Betrieb). Wie ist denn eure Erfahrung - ist dass der Anfang vom Ende?

Und gibt es inzwischen Erfahrungen mit den neuen S-Modellen?

Edit: Die Preispolitik ist ja wirklich, wie hier schon vor einem Jahr geschrieben, eine Frechheit. Ich habe meine 30er 2019 für 180 € gekauft.
 

austriacarp

Mitglied
Moin,

meine 2019er DM Vario 30.000 fängt momentan an zu vibrieren (unter Wasser in Betrieb). Wie ist denn eure Erfahrung - ist dass der Anfang vom Ende?

Und gibt es inzwischen Erfahrungen mit den neuen S-Modellen?

Edit: Die Preispolitik ist ja wirklich, wie hier schon vor einem Jahr geschrieben, eine Frechheit. Ich habe meine 30er 2019 für 180 € gekauft.
Falls sie defekt ist würde ich sie dir abkaufen bräuchte nur einen Teil vom Pumpengehäuse.
 

keule07

Mitglied
Moin,

meine 2019er DM Vario 30.000 fängt momentan an zu vibrieren (unter Wasser in Betrieb). Wie ist denn eure Erfahrung - ist dass der Anfang vom Ende?

Und gibt es inzwischen Erfahrungen mit den neuen S-Modellen?

Edit: Die Preispolitik ist ja wirklich, wie hier schon vor einem Jahr geschrieben, eine Frechheit. Ich habe meine 30er 2019 für 180 € gekauft.
Grüße,
in welchem Bereich liegt die Pumpe (Klarwasserkammer, Teich...?) und in welchen Lastbereich hast Du sie laufen und wurde sie mal zwischen Stator und Rotor gereinigt?
 

Koioioi

Mitglied
Moin und Danke für Deine Antwort.
Klarwasserkammer nach Zulauf BA uns Skimmer. Sie läuft jetzt bei ca. 50%, im Winter ist sie mit 30% durchgelaufen. Ich habe die Pumpe seit Sommer 2019 nicht mehr außer Betrieb genommen wenn ich ehrlich bin.
 

Fred S

Plus Mitglied
Also ich habe meine 20 000 der (trocken aufgestellt) auch mehrere Jahre ohne Reinigung betrieben, da der grobe Schmutz vorher abgefangen wird, war aber ein Fehler da es trotzdem zu Ablagerungen im Spulengehäuse kam die mir dann nach und nach den beweglichen Magnetkern an einer Stelle defekt gescheuert haben :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

keule07

Mitglied
Ich hatte die letzten Jahre von Aquaforte zwei O-13000 ohne Probleme genutzt und letztes Jahr auf zwei DM-20000 umgestellt (Erhöhung Flow). Beim Rückbau der O-13000, welche auch Jahre durchliefen, und der anschließenden Reinigung konnte man aber sehen das sich zwischen Stator und Roter eine ordentliche feste Kalk/Schmutzschicht gebildet hat obwohl meine Pumpen auch in der letzten Klarwasserkammer liegen.

Schraub die Pumpe einmal auf und schau mal ob diese nicht eventuell schon Verschmutzt sein könnte. Aquaforte gibt sogar eine regelmäßige Reinigung der Pumpen vor.
 
Oben