Wasserhärte im Koiteich

Koimanne

Mitglied
Hallo,
eine Frage an die Spezis. Da es z.Zt. viel schneit u. regnet wird ja das Wasser im Teich immer weicher. Ist das schädlich für die Fische? Wie weit darf die GH nach unten gehen?
m.fr.Gr.
Manfred
 

Teich4You

Mitglied
Moin.

Ich würde mehr auf die KH achten.
Eine KH von 5 als Minimum sehe ich als notwendig an, damit alle Prozesse optimal ablaufen.
Mehr KH ist auch in Ordnung.
 

nemo

Mitglied
Hallo Mikrobe,
ich bin etwas irritiert:
Du hast bei Deiner Erklärung (auf die man über Deinen genannten link kommt) sowohl bei GH als auch bei KH geschrieben "gemessen in Härtegrad °dH oder CaCO3 mg/l".
Ist das richtig so oder ist CaCO3 nicht nur der Meßwert für die KH?
Gruß nemo
 
Hallo Nemo,
nemo schrieb:
ich bin etwas irritiert:
Du hast bei Deiner Erklärung (auf die man über Deinen genannten link kommt) sowohl bei GH als auch bei KH geschrieben "gemessen in Härtegrad °dH oder CaCO3 mg/l".
Ist das richtig so oder ist CaCO3 nicht nur der Meßwert für die KH?
es gibt recht unterschiedliche Einheiten in der Welt für GH und KH. Und genau dies führt zu Unsicherheit bei Personen die nicht mit dem Thema intensiv vertraut sind.

Gut beschrieben ist das in diesem Link:
http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/744629
 
Oben