Das Zusammenspiel von KH, pH und CO2

tosa

Mitglied
Teich4You schrieb:
tosa schrieb:
Odenwald-Teich schrieb:
Hallo Thorsten,

dann lass mal hören, bzw lesen.
möchtest du eine PN? Öffentlich schreibe ich das nicht, sonst lernt noch einer was dazu.
Du bist ein Prolet.
da Du damit nicht gemeint warst (....sonst lernt noch einer dazu ....) solltest Du Deine Wortwahl gegenüber Dritten nochmals überdenken!

Hier für Dich mal zum nachlesen was Du anderen an den Kopf wirfst!

https://de.wikipedia.org/wiki/Prolet

und jetzt kannst Du Dir selber Gedanken machen wie Du aus der Nummer wieder herauskommst.
 

JeMe

Mitglied
.......irgendwie niedlich, dass man sich aus Gründen einer Kostenersparnis einen Luftheber installiert und dann seinen Besatz und Fütterung erhöhen soll/muss, damit einem die Wasserwerte nicht aus dem Ruder laufen. :roll:
 

meini

Mitglied
JeMe schrieb:
.......irgendwie niedlich, dass man sich aus Gründen einer Kostenersparnis einen Luftheber installiert und dann seinen Besatz und Fütterung erhöhen soll/muss, damit einem die Wasserwerte nicht aus dem Ruder laufen. :roll:
:thumright:
 

OlympiaKoi

Mitglied
Hallo Jens,

das wäre natürlich fatal. Um einen hohen CO2 Gehalt zu haben, sollte entweder wenig CO2 ausgetrieben oder viel CO2 erzeugt werden - am besten beides. Das Problem bei Florian ist die nicht eingelaufene Biologie und die zusätzliche Belüftung, die mit aller Gewalt das CO2 verringert hat.

Viele Grüße,
Frank
 

Teich4You

Mitglied
OlympiaKoi schrieb:
Hallo Jens,

das wäre natürlich fatal. Um einen hohen CO2 Gehalt zu haben, sollte entweder wenig CO2 ausgetrieben oder viel CO2 erzeugt werden - am besten beides. Das Problem bei Florian ist die nicht eingelaufene Biologie und die zusätzliche Belüftung, die mit aller Gewalt das CO2 verringert hat.

Viele Grüße,
Frank
Genau so ist es. Ist ja nun wieder alles gut. Der Luftheber ist hier nämlich nicht das Problem gewesen wie frank schon mehrmals geschrieben hat. Sondern die zusätzliche starke (unnötige?) Belüftung.

Und mit dem Besatz hat glaube ich noch niemand direkt mit 30 Koi angefangen. Naja wobei was man manchmal so liest...

Der Besatz wird doch so oder so erhöht. Also 6 Fische sind mir so oder so zu wenig. Wo bleibt da der Spass.
 

JeMe

Mitglied
Moin !


Und mit dem Besatz hat glaube ich noch niemand direkt mit 30 Koi angefangen.
Stimmt. Allerdings bläst der Zweibeiner am Teich dann normalerweise auch nicht Umgebungsluft für 30 Koi rein, wenn er nur 6 hat.
Und ein Luftheber, der was leisten muss, bläst ganz ordentlich in die Tiefe.
 

OlympiaKoi

Mitglied
JeMe schrieb:
Und ein Luftheber, der was leisten muss, bläst ganz ordentlich in die Tiefe.
Hallo Jens,

der Luftheber bläst ordentlich in die Tiefe um dann sofort am Ausgang auszugasen. Leider reichert sich durch den Luftheber wenig Luft mit Wasser an, so daß ich nur auf 80% Sauerstoffsättigung komme.

Viele Grüße,
Frank
 
Oben