Grünes Wasser trotz 75 W UVC

welle

Mitglied
hermann0817 schrieb:
Ahh ok.

Ich hab ne Pumpe mit ner Leistung von 12.000l/h und 20.000l im Teich also...dauert es keine 2 Stunden bis das Wasser einmal komplett durchgelaufen ist, richtig?
Hallo Hermann,

dass wäre wohl das Maximale was mit klarem Leitungswasser
möglich wäre.

Da du relativ viele Filter (Kammern) installieren möchtest und dein
Wasser wohl auch viele Partikel enthält, bist du mit den halben Wert
der Angabe schon recht gut bedient.

Grüße
 

hermann0817

Mitglied
Bin noch am Bau der Anlage beschäftigt.
Ich versuche mal zwei Bilder hochzuladen und wenn se dann läuft, werde ich berichten wie sie sich macht.
 

Pascalo

Mitglied
hermann0817 schrieb:
Bin noch am Bau der Anlage beschäftigt.
Ich versuche mal zwei Bilder hochzuladen und wenn se dann läuft, werde ich berichten wie sie sich macht.
Hallo,

hast du wegen deiner Quarzglasröhre schon geguckt?
War die verschmutzt?

Viele Grüße
Pascal
 

hermann0817

Mitglied
Hier mal zwei Bilder.
Zugegeben...das eine ist meine Skizze, die ich mir mal auf Arbeit ausgemalt habe und das, worauf der Siebfilter steht ist erstmal eine provisorische Lösung :p
 

Pascalo

Mitglied
Hat funktioniert! :thumright:

Schaut gut aus meiner Meinung nach. Allerdings bin ich nicht ganz sicher, ob der Druckfilter als Vorfilter so viel Sinn macht. Könnte es nicht sein, dass man hier zu oft reinigen muss in dem Fall?
Aber das ist nur eine Vermutung, ansonsten glaube ich hast du damit eine große Filteranlage geschaffen.
 

hermann0817

Mitglied
Na die Druckfilter sollen nur dazu dienen etwas vorzufiltern, damit sich die Leistung der UVC erhöht sozusagen, da durch die Druckfilter schon mal etwas Dreck zurückgehalten wird.

Ja ich hatte vorher einen cbf 350....für ein paar Tage hatte der gereicht...hab mir hunderte Nachrichten im Forum durchgelesen...unter anderem auch ganz witzige von acronita...und bin zu dem Schluss gekommen, da muss was großes her :wink:
 

klaus1

Mitglied
4-5 Filter hintereinander ist absolut nicht Stand der Erkenntnis !!
Auch wirst du durch die 75er Verrohrung nicht genug durchbekommen .

Mach 2 Pumpen mit 2 UVC ohne den Druckfilter !!
Dahinter jeweils 2 Tonnen , so könnte zumindest der Teich zufriedenstellende Optik und Wasserwerte haben.
Je nach Besatz wirst du aber immer noch viel Arbeit mit der Filterpflege haben.
 

hermann0817

Mitglied
Darf man hier im Forum auch links teilen, von z.b. einem Anbieter der solche Tonnenfilter auch selber baut bzw. die Anleitung online gestellt hat?

Danach habe ich nämlich meine Anlage gebaut bzw. bin noch am bauen
 

OlympiaKoi

Mitglied
Das ist leider ein Negativbeispiel. Lavasteine und gewöhnliche Fiktermatten sind als Filtermaterial schlecht geeignet. Vortexe haben bei diesem geringen Durchmesser keinen Effekt. DN70 lassen nur die Hälfte von DN110 durch, also nur 5 bis 6000 l/h bei geringen Pegelabfall. Unter DN 110 gehört aus meiner Sicht nichts an den Koiteich!

Grüße,
Frank
 

hermann0817

Mitglied
So...ich hab endlich mal die Zeit gehabt, die UVC auseinander zu bauen...und siehe da...komplett verkalkt...hab sie schonend mit Essig gereinigt...jetzt kann sie wieder Gas geben :D

Mein selbstgebastelter Tonnenfilter macht sich übrigens gut...ich habe Stufen im Teich...bevor ich den Filter in Betrieb hatte, konnte ich kaum die erste Stufe erkennen...diese ist vllt ca. 80 cm tief...und mittlerweile erkennt man sie sehr genau und kann schon mal ca. 80cm tief gucken...also es wird und das in den letzten Tagen mit verkalkter UVC :!:
 
Oben