Teichrand - Filter Eigenbau und weitere Tipps benötigt

hermann0817

Mitglied
ging mir auch so letztes Jahr mit meinem Siebfilter.

Aber so extrem kann ich mir nicht erklären.

wie sind denn die Pflanzen befestigt? In Körbe? Mit Steine oder mit Kies? Oder sogar normaler Erde?
 

Markus87

Mitglied
hermann0817 schrieb:
ging mir auch so letztes Jahr mit meinem Siebfilter.

Aber so extrem kann ich mir nicht erklären.

wie sind denn die Pflanzen befestigt? In Körbe? Mit Steine oder mit Kies? Oder sogar normaler Erde?
ich dachte auch, dass es nach paar Wochen mal aufhört, aber nein.

DIe Seerosen sind in Pflanzkörben und die restlichen Pflanzen sind soweit ich das damals sehen konnte ohne Körbe und es könnte auch sein, dass die Pflanzen hinten in normaler Erde sind und zum Teil hat der Schilf auch die Folie schon durchgebohrt aber solange die Pflanze drinenn bleibt sollte alles dicht sein.

Also ich habe mir mal die Trommelfilter angeschaut und das ist ja schon eine schöne und saubere Sachen, da man hier die Schwämme nicht permanent sauber machen muss.

Würdet ihr da die Kombi von Oase mit nachgeschaltetem Helix bevorzugen oder lieber einen Genesis? Budget für den Umbau mit BA + Skimmer + Tieferlegung und neue Folie + Trommelfilter + Helix wäre so 5-6.000€ - ist das realistisch? Ausgraben und so würde ich selbst machen.

Vielen Dank euch =)
 

hermann0817

Mitglied
Also wenn da normale Erde drin ist, bzw. die Folie beschädigt ist, bekommst du zu viel Nährstoffe...sagt man das so?....in den Teich.

Ich würde vorschlagen, dass du das dieses Jahr so lässt und dir den Rest des Jahres bis zum Frühjahr n richtigen Plan zusammenstellst und dir vorher einige andere Koiteiche anguckst.

Zwecks deinem Budget...da kommt es letztendlich auf die Größe des Teiches an und auf das, für was du dich letztendlich entscheidest.

Guck dir mal das Thema "Vom Garten- zum Koiteich" an von Florian (Teich4You)...er hat jeden Schritt vom Bau/Umbau dokumentiert und auch Kosten aufgelistet.

Blätter mal da die 20 Seiten durch...es scheint viel zu sein, aber sehr interessant.
 

Münsteraner

Mitglied
Ja, mmh, das ist immer so eine Sache mit dem Aufwand und den Kosten. Klar kannst du Stück für Stück verbessern und nach 3-5 Umbauten, bei dem du regelmäßig einen Haufen Zeugs, den du vor zwei jahren erst gekauft hast wegschmeißen musst, kommst du auch ans Ziel. Schlauer meiner Meinung nach ist es, alles in einem Aufwasch zu machen. Teich tiefer/größer machen, Bodenabläufe rein, PE-Folie oder ähnliches, vernünftigen großen Trommler/Endlosbandfilter, Filterkammer, Tauch UVC, Rohrpumpe. Fertig. Dass du mit 5-6 T € dann auskommst, ist aber eher fraglich. Aber was hilft dir ein komplett fertiger 13.000 l Teich, wenn du dir in zwei Jahren eher einen 30.000 l Teich vorstellst? Was hilft dir ein unterdimensionierter Trommler, wenn der dann alle 5 Minuten spült? Was hilft dir ein Tonnenfilter für die Biologie, wenn der über die verschiedenen Tonnen dann 40 cm oder mehr Pegeldifferenz aufweißt? Usw. usf...

Mach es vernünftig und spare lieber noch ein Jahr, wenn die Kohle sonst nicht reicht.
 

Markus87

Mitglied
Münsteraner schrieb:
Ja, mmh, das ist immer so eine Sache mit dem Aufwand und den Kosten. Klar kannst du Stück für Stück verbessern und nach 3-5 Umbauten, bei dem du regelmäßig einen Haufen Zeugs, den du vor zwei jahren erst gekauft hast wegschmeißen musst, kommst du auch ans Ziel. Schlauer meiner Meinung nach ist es, alles in einem Aufwasch zu machen. Teich tiefer/größer machen, Bodenabläufe rein, PE-Folie oder ähnliches, vernünftigen großen Trommler/Endlosbandfilter, Filterkammer, Tauch UVC, Rohrpumpe. Fertig. Dass du mit 5-6 T € dann auskommst, ist aber eher fraglich. Aber was hilft dir ein komplett fertiger 13.000 l Teich, wenn du dir in zwei Jahren eher einen 30.000 l Teich vorstellst? Was hilft dir ein unterdimensionierter Trommler, wenn der dann alle 5 Minuten spült? Was hilft dir ein Tonnenfilter für die Biologie, wenn der über die verschiedenen Tonnen dann 40 cm oder mehr Pegeldifferenz aufweißt? Usw. usf...

Mach es vernünftig und spare lieber noch ein Jahr, wenn die Kohle sonst nicht reicht.
Danke für eure ganzen Ratschläge.

Ich werde dann wohl dieses Jahr sparen und dann nächstes Jahr mit dem ganzen starten und dann auf einen Trommelfilter, höchstwahrscheinlich einen von Oase mit einer nachgeschalteten Helix Kammer setzen. Der Reinigungsaufwand ist hier einfach enorm gering und das kommt mir sehr gelegen.

Je nach Umbau werde ich dann vll sogar 2 BA´s + 1 Skimmer installieren, damit das Wasser schön sauber ist damit ich darin auch schwimmen kann.

Werden diese Rohrpumpen dann trocken aufgestellt und an dem 110er Rohr vom BA angeschlossen und drücken dann das Wasser in die Trommel oder wie genau kann ich mir das vorstellen?

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe
 

ahasch1970

Mitglied
Hi,
der Oase TF reicht für 20 bis 25m3...
guck dir die PP an, gibt es als 35m3 Version 50m3 und 65m3
denn hast mehr Luft nach oben und sind günstiger

Diese ganzen Kisten von Oase sind zu teuer für das Volumen was die haben...
Entweder Mauern, oder IBC als Biokammer.

Schau dir Teiche an, ist besser sowas Live zu sehen
Kai
 

ahasch1970

Mitglied
Hi,
der Oase TF reicht für 20 bis 25m3...
guck dir die PP an, gibt es als 35m3 Version 50m3 und 65m3
denn hast mehr Luft nach oben und sind günstiger

Diese ganzen Kisten von Oase sind zu teuer für das Volumen was die haben...
Entweder Mauern, oder IBC als Biokammer.

Schau dir Teiche an, ist besser sowas Live zu sehen
Kai
 

hermann0817

Mitglied
Trommelfilter von Makoi sind noch etwas günstiger und die gibt es auch in diesen Varianten.

Rohrpumpen werden komplett "nass" also unter Wasser aufgestellt.

Pilzkopfpumpen nicht komplett...auch hier mal recherchieren, bzw. live angucken.

ich habe meine Filterstrecke so aufgebaut, dass das Wasser aus den 3BA+1Skimmer in den Trommelfilter gehen...von da aus in die Biokammer und von da aus in die Pumpenkammer.
Alles gemauert...man kann das auch aus PE machen...wie jeder das möchte.

Also nochmal...guck dir Teiche an und bei Youtube findest du z.b. auch viele gute Videos...ich sag nur Koi Roli oder Teich4you
 

Münsteraner

Mitglied
Ja, Teich live anschauen. Da kriegst du einen Eindruck und kannst aus den verschieden Teich das raussuchen, was für dich am Besten ist. Wenn du die Planung dann für dich fertig hast, dann stellst du das ins Forum rein und erhälst noch Tipps, was man verbessern könnte und wo Fallen lauern.
 
Oben