Unterstützung für Einsteiger benötigt!

welle

Mitglied
Hallo Freddy,

freut mich zuhören, dass ihr es euch noch mal überlegen wollt. Da hast du ja schnell Hilfe von Timo und Holger bekommen, finde ich wirklich nett von den Beiden.

Der Stromverbrauch nur für die Pumpen ist schon recht ordentlich, hätte ich so auch nicht gedacht. Die Umwälzung von zweimal pro Stunde wäre eigentlich schon nicht verkehrt, nur der Stromverbrauch eben zu viel. Da gibt es schon deutlich sparsamere Varianten. Eine mögliche Lösung wäre, eine neue energiesparendere Pumpe kaufen und die alte verkaufen. Um Energie zu sparen wäre auch eine regulierbare Pumpe denkbar, die du je nach Jahreszeit anpassen kannst.

Ein Umbau wäre langfristig gesehen wohl die beste Lösung. Bestimmt gibt bei der Filterung auch noch einige bessere und zeitsparendere Möglichkeiten. Dazu noch ein guter Futterautomat und man hat kaum noch Stress :)

Wünsche dir noch viel Erfolg, vielleicht wird aus dir ja auch noch ein begeisterter Koijaner :)
 

szin

Plus Mitglied
Vielleicht musste der Vorbesitzer die Hütte verkaufen, weil er sich den Strom nicht mehr leisten konnte? ;)

Sollte die Aquamax nicht regelbar sein? 1x umwälzen pro Stunde könnte auch reichen und sollte deutlich weniger Strom verbrauchen.
 

Teichsieber

Mitglied
Ergänzend: die Rohrpumpe hängt an einem Mehrkammernfilter mit Bürsten und diesen Matten, sowie den weißen Kunstoffteilchen, eine zweite Tauchpumpe befüllt einen Genesis Evo (hier habe ich mir die Pumpe noch nicht genau angeschaut)
Also wenn ich das richtig sehe, handelt es sich um ein gepumptes System ohne Bodenabläufe, mit 15.000l! Selbst wenn es sich nur um den EVO3 handelt, wäre das bei 15 Koi und 15.000l schon ausreichend und mit dem Mehrkammerfilter als Biologie hast Du bereits ein sehr gutes und komplettes System. Warum nicht einfach die 20 Baby Koi ins Hauptbecken den EVO als mechanischen Vorfilter und den Mehrkammer als Biologie dahinter. Wenn Du z.B. zwei Aquaforte DM Varios 20.000/30.0000 an den EVO anschließt kannst Du selbst gepumpt mit 120-180W/h den Teich mehr als 1x/h umwälzen, vorausgesetzt der Filter steht nicht 2 m höher, für den Winter würde sicher auch erstmal eine Pumpe reichen.

Keine Ahnung was der Vorbesitzer da gemacht hat, das ist ja wie Geld verbrennen, aber vielleicht war er ja Mitarbeiter bei den Stadtwerken!

PS: das Aufzuchtbecken werden wir auflösen und haben daher ca. 20 Baby-Kois abzugeben ;-) Ich werde die auch noch bei ebay inserieren...
Das wäre für die Koi ein extrem großer Stress und ein Umsetzen in den Hauptteich ist problemlos zu machen und vielleicht hast Du im nächsten Jahr einige "Teichjuwelen" mehr im Teich. Abgeben kannst Du Sie im Mai/Juni noch immer, wenn Sie Euch nicht gefallen und die Kosten sind gleich.
 
Oben