Wie sieht artgerechte Haltung für Koi aus?

holfis

Mitglied
Guten Tag,
Eure Meinung zu diesem Thema ist gefragt.
Es ist schon schwierig, sich in die Seele eines Menschen zu versetzen, umso schwerer erscheint es mir, die Bedürfnisse der Koi zu kennen.
Wünscht sich ein Koi:
:arrow: ein steriles Becken, keimfrei dank optimaler Filterung und allem dazu gehörigem technischen Equipment, also kein Kies, keine Bepflanzung, dafür glasklares Wasser und eine Sicht von 2 m in die Tiefe oder
:arrow: einen "naturbelassenen" Teich, viele Pflanzen, Versteckmöglichkeiten,Wasser durchaus manchmal vom Gründeln getrübt, auch einige Molche und Frösche im Teich. Ansonsten natürlich auch Filteranlage.
Was meint Ihr?
Bilder kann ich leider nicht einstellen, Attachment zu groß, wie man Bilder einstellen kann, weiß ich nicht.
 

cmyk

Mitglied
Genau gesagt, kann er sich gar nix wünschen, wie auch...

vernünftige Wasserqualität und Futter, fertig.

meine Meinung
grüssle
Holger
 

Dänu

Mitglied
Hallo

eine artgerechte Haltung gibt es in Gefangenschaft (Koiteich) nicht. Dies findet nur im natürlichen Lebensraum dieser Fische statt (Seen, Flüsse, vielleicht noch grosse Weiher).

Annäherungen an einen solchen Lebensraum sind in der Koihaltung jedoch möglich aber bestimmt nicht mit keimfreien Wasser (dies gibt es glaube ich kaum im Koiteich).

Pflanzen, Substrat zum Gründeln, etwas getrübtes Wasser, Nahrung aus der Natur und gesunde Wasserwerte sind spontane Ideen die das Leben eines Koi erträglicher machen...……..denk ich mal.


Gruss Dani :)
 

holfis

Mitglied
Hallo Dani,
da gebe ich Dir recht. Echte artgerechte Koihaltung ist nicht möglich, aber man kann wirklich mit einem naturnahmen Teich die Umgebung für die Koi sicherlich angenehmer gestalten als in einem nur mit einer Folie ausgekleidetem Becken.
Wenn ich meinen Koi zusehe, wie sie gründeln, dann stört mich das danach leicht trüb/braune Wasser nicht mehr. Es ist eine Freude zu sehen, wie sie die Algen von den Steinen abnagen- so wie es ein Graskarpfen macht.
Grüße aus dem Unterallgäu
Holger
Warum kann ich kein Bild einfügen? Maximale Größe 512 KB- meine Bilder haben jeweils 3 MB.
 

Fred S

Mitglied
holfis schrieb:
Guten Tag,
Eure Meinung zu diesem Thema ist gefragt.
Es ist schon schwierig, sich in die Seele eines Menschen zu versetzen, umso schwerer erscheint es mir, die Bedürfnisse der Koi zu kennen.
Wünscht sich ein Koi:
:arrow: einen "naturbelassenen" Teich, viele Pflanzen, Versteckmöglichkeiten,Wasser durchaus manchmal vom Gründeln getrübt, auch einige Molche und Frösche im Teich. Ansonsten natürlich auch Filteranlage.
Was meint Ihr?
Bilder kann ich leider nicht einstellen, Attachment zu groß, wie man Bilder einstellen kann, weiß ich nicht.
Sicherlich ein guter Gedanke, wo Koi noch Karpfen sein dürfen, das kenne ich irgendwoher( ist übrigens auch meine Meinung), aber leider überstehen das viele aufgepeppelte oder auf Wachstum getriebene, "keimfrei gehaltene und warm überwinterte Japankoi nicht. Die dadurch ein miserables oder schlecht trainiertes Immunsystem haben, das plötzlich überfordert wird.
 

kiutsuri

Mitglied
Hallo

Zudem wünscht sich ein Koi noch ein paar Artgenossen in gleicher Grösse. Versteckmöglichkeiten sowie untiefe, sonnige und schattige Stellen im Teich.
 

Xenomorphin

Mitglied
Hallo Zusammen,

wir sehen bei unseren Koi beide Seiten: Den Winter über verbringen sie gezwungenermassen in einem kahlem, sterilem Becken. Den Sommer über in einem recht naturnahem Teich.

In dem kahlen Becken sind die Koi immer ein wenig unausgeglichen, werden schnell hektisch und stürzen sich wie bescheuert auf jedes Krümmelchen Futter das sie weggründeln können. Ich weiss nicht ob Fische dazu in der Lage sind aber bisweilen denke ich sie empfinden so etwas wie Langeweile.
ABER: Sie müssen auch nicht gegen irgendwelche Würmer oder Parasiten behandelt werden, ausser wenn sie eben gerade aus dem Teich kommen.

Im Teich sind sie dagegen absolut tiefenentspannt und ziehen ganz ruhig ihre Bahnen. Hängen mit dem Kopf in irgendwelchen Pflanzen (siehe Bilder) oder dösen in der Sonne rum. Wenn wir Futter reinschmeissen kommen sie gemächlich angepaddelt und holen sich ihren Teil, nur um später wieder in irgendwelchen Ecken rumzugründeln. Klar ist der Teich natürlich auch größer als das Becken, was sicher viel zur Entspannung beiträgt, aber nach dem Verhalten zu urteilen bin ich der festen Überzeugung daß dieses Habitat mit Beschäftigungs-, Versteck- und Futtersuch-Möglichkeiten für die Fische viel angenehmer ist.
ABER: Die Verletzungsgefahr ist gerade während des Ablaichens höher und wir müssen jedes Jahr einmal gegen Hautwürmer behandeln weil man die Viecher nicht komplett aus den Pflanzen rauskriegt.

Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte, ich möchte meinen Koi aber doch lieber ein paar Pflanzen gönnen.

LG
Katharina







 

Anhänge

holfis

Mitglied
Hallo,
jes Jahr gegen Hautwürmer behandeln? Gyrodaktylus/Daktylogyrus? Seit 16 Jahren habe ich keinen Befall erlebt und dies ohne Prophylaxe. Allerdings war es letztes Jahr soweit und ein Koi ( verstorben) mußte ( erfolglos) behandelt werden. Im Winter ist die IH angesagt, die Koi schwimmen dann etwas gemächlich im zu kleinen Rundbecken. Wenn ich so an meinem Teich sitze und den Fischen zusehen kann, was sie so alles im Teich treiben-das ist kein Vergleich zu einem " kahlen" Becken, das man mit künstlichen Inseln aufhübschen will.
Jetzt ist es mir gelungen, die Bilder zu verkleinern.
Dieses Koipaar
Grüße
Holger
 

Anhänge

Hi-Shusui

Mitglied
holfis schrieb:
Hallo Dani,

Holger
Warum kann ich kein Bild einfügen? Maximale Größe 512 KB- meine Bilder haben jeweils 3 MB.
Wenn deine Biler 3 MB habe, haben sie die ca 6 fache Größe des erlaubten.
Schau mal bei sonstiges "Bilder verkleinern"
 

holfis

Mitglied
Hallo Karsten,
wie Du siehst, habe ich bereits herausgefunden, wie man Bilder verkleinert. Trotzdem vielen Dank für Deine Nachricht.
Vielleicht willst Du auch noch etwas zur Koihaltung schreiben?
 

Dänu

Mitglied
Ich weiss ja nicht wie in diesem Teich die Wasserwerte sind......aber rein vom Optischen und das Wasser ein wenig trüber...….so stelle ich mir glückliche Koi vor. :D :D


Gruss Dany :)
 

Anhänge

Fred S

Mitglied
Ja das sind sehr schöne Teiche, wo Koi sicher glücklich und zufrieden sein können wenn die Halter wissen was sie tun und so sieht es aus. :D
Gefallen mir echt gut.
Gruß Fred :wink: :fisch: :fisch: :schnecke:
 

Xenomorphin

Mitglied
Hi Dany,

Danke! Wasserwerte sind gut und Sicht geht (meistens) bis zum Grund, halt mit "Schwebteilchen". Aber Ein bisschen Trübung haben wir gerade wenn in den Pflanzen gewühlt wird leider schon. Insbesondere da es sich meist so verhält dass wenn einer an einem Punkt anfängt zu gründeln kommen meist sofort ein paar andere hinzu und machen mit ;-)

LG
Katharina
 
Oben