Wieviel Wasserwechsel ist nötig oder sinnvoll

Martin69

Mitglied
Das hätte ich aber schon mal beanstandet :? Trinke jetzt auch nicht literweise Leitungswasser und hätte wohl keine Bedenken wegen der Schädlichkeit , aber wenn es so unschön im Glas ist .. :shock: Das dann Kalzium zu hoch , oder wie ??

Wenn ich mich aber erinnere an früher :lol: da stand ne Handschucke auf dem Brunnenring und ein Blechtopp hing daran . Durst ? 1 x schucken ..Prost :lol: :lol:
 

Fred S

Mitglied
Endlich mal genügend Wasser von oben, die Flüsse steigen hoffentlich wieder an so das Heizöl und Diesel wieder günstig transportiert wird und die Preise fallen :lol: :lol: :lol: (wers glaubt)
Das "miese" Wasser in den Koiteichen wird nochmal kostenlos verdünnt, der PH-Wert kann noch mal gesenkt werden, vorausgesetzt man hat nicht abgedeckt :D und die Koi profitieren von den "annehmbaren" Temperaturen.
Die Koi erhalten nochmal weiches Wasser vorm Winter, fast wie in Japan.
Hoffen wir mal auf eine günstige Überwinterung.
Koi zum Gruß Fred :lol: :lol: :lol:
 

Anhänge

Fred S

Mitglied
Oh ja, man Mario du passt aber auch auf. Naja dann kann ichs nächstes Jahr nochmal reinstellen :lol: jetzt wars aber aktuell :D
Gruß Fred
 

Martin69

Mitglied
das ist der Fred :lol: :lol:
Gewinnt dem miesen Regenwetter und der ( noch ) fehlenden Abdeckung alles Positive ab :lol: :lol:
 

Martin69

Mitglied
Wofür :wink: , das Manko von diesem Jahr holt das bisschen jetzt nicht rein und verwerten tut das grad nur der " Rasen " :lol: :lol:
 

Martin69

Mitglied
Das mag ja sein , aber die Trockenperiode von diesem Jahr holt uns nächstes Jahr erst ein , was jetzt so rieselt , rettet da nix mehr :wink: , hat Fred Grund zur Freude :lol: :lol:
 
Oben