Über 8% Fett-Anteil ist schädlich !!!

Hinnerk

Mitglied
Jo,
Einige Antworten hier machen mich depressiv. :|

Vielleicht starte ich noch mal einen Erklärungsversuch...

Das Thema ist sehr komplex und lässt sich kaum in wenigen Sätzen abhandeln.
 

Fred S

Mitglied
Hinnerk schrieb:
Jo,
Einige Antworten hier machen mich depressiv. :|

Ja das kann ich gut verstehen, mich auch :lol:
Aber wenns schon immer so gemacht wurde :lol: ich sag ja alles veraltet und überholt :D und wenn man s besser weiss, kann man nix machen.
Ich füttere nicht mehr ab 8°C, jetzt ist es raus :D
 

Martin69

Mitglied
Na jetzt freu ich mich aber :lol: Da ja mein Interesse an Selbstgemachtem immens hoch ist und ich in einem anderen Thread schon Jemanden gefragt habe 8) , leider da nur ……… kam :? Frag ich doch jetzt mal Mikrobe :lol: :lol: Und weiss doch folglich auch , das ich eine Antwort erhalte mit fundierten Daten und jeder Menge Informationen :wink: welche nicht zu umfangreich sind um sie mir ( einfacher Mensch ) zu erklären .
Gefällt mir :thumright:

Gern auch über PN , damit nicht doch noch Geheimnisse gelüftet werden :roll:
 

Hinnerk

Mitglied
:D
Der "Jemand" kann dir gleich ein paar Rezepte senden. Du könntest auch Tante Google danach fragen (z.B. wie koi-Futter selbst herstellen).

Spezialisierte Karpfen-Angler (echte Experten wie Arlinghaus) kennen tolle Rezepte zur Herstellung fängiger Boilies.

Was fängst du dann damit an?
 

Hinnerk

Mitglied
Hier eine einfaches Winterfutter-Rezept.

Poissonnier`s Surprise für Koi

Schlagzerkleinerte Karpfen – und/oder Forellenpellets mit einer Einlage von fangfrischen oder TK- Daphnia-Magna in Verbindung mit vormals gefrorenen Artemien und Mückenlarven. Kombiniert mit einer Mousse aus naturbelassenen zerkleinerten Erdnüssen, Bio-Spirulinapulver. Alles zusammen lecker abgeschmeckt , sanft verbunden mit Agar-Agar und finally horizontal plattiert.

Zutaten:
-200g Karpfen- und/oder Forellenpellets (z.B. von EFICO-ALPHA oder Aqua Vital von BayWa)
-eine TK- Mischung aus zusammen 300g Daphnia-Magna(Wasserflöhe) Mückenlarven und Artemia
-1 Esslöffel Spirulina Pulver
-1 Teelöffel Honig oder eine Hand voll Honigpops
-1 kleine Prise Meersalz
- Zur Bindung Agar-Agar oder Gelatine

Zubereitung:
Die Pellets stark zerkleinern (ich hab dafür nen Mixer vom Feinkost-ALDI). Ebenso die (ungesalzenen)Erdnüsse und ggf. Honigpops.
Das aufgetaute Frost- Futter in ein sehr feines Sieb geben, kurz ausspülen und alle Zutaten in eine Schüssel geben. Mit wenig Salz und ggf. einem Löffel Honig abschmecken :).
Ausreichend Wasser mit Agar-Agar oder Gelatine (nach Herstellerangabe) in die Schüssel geben, bis daraus ein zäher Brei entsteht.
Den Brei in kleine Eiswürfelformen einstreichen oder alles auf einem flachen Teller plattieren. Mit ner Klarsichtfolie abdecken und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Fertig. Zeitaufwand 20 min.
Das Futter bleibt gekühlt ein paar Tage haltbar.

Warum ist es den Aufwand wert?
Demnächst in diesem Kino


Koi lieben `Hinnerks Surprise`
 

Martin69

Mitglied
Hinnerk schrieb:
:D
Der "Jemand" kann dir gleich ein paar Rezepte senden. Du könntest auch Tante Google danach fragen (z.B. wie koi-Futter selbst herstellen).

Spezialisierte Karpfen-Angler (echte Experten wie Arlinghaus) kennen tolle Rezepte zur Herstellung fängiger Boilies.

Was fängst du dann damit an?
Bei Tante Google gibt es immer ein Problem :wink: die schickt alles was ihr so erzählt wird . Ohne Unterschied 8)
Fängige Boilies brauch ich nicht , will sie ja nicht angeln , sondern gut ernähren :lol:
Ich füttere die Fische damit :wink:

Aber ich hab schon was :twisted: liesst !! sich sehr gut man könnte denken wird ne Panade für Wagyu :lol:
 

Martin69

Mitglied
Ach … da les ich das ja schon wieder :shock:
Was !! sind " schlagzerkleinerte Karpfen " :idea: :idea: und ja !! ich hab schon Tante Google gefragt :wink:
 

Fred S

Mitglied
Martin69 schrieb:
Auf " Martins Niveau " also Verwandtschaft von meinen Koi :wink: oder deren Futter :?
Nicht nur die wilde Verwandschaft Martin, wenn du weißt was ich meine :D
ich glaube da gäbe es genug Möglichkeiten :oops: :cry: :lol:
Gruß Fred
 
Oben