Können Koi schlechte Augen haben?

austriacarp

Mitglied
Die Futterautomaten Koi aus den IH haben diesbezüglich auch immer ein Problem da die senkrecht im Wasser stehen und warten bis ihnen das Futter ins Maul fällt beim fressen. Dauert sehr lange bis die kapieren wie sie fressen bei normaler Fütterung.
 

Rascal23

Mitglied
Moin,

das ist schon so wie Ralf und Florian es schreiben und hat nichts mit den Augen zu tun.
In den letzten Jahren habe ich das bei neuen jungen Koi im Teich immer wieder beobachtet.
Sie müssen erst lernen das Schwimmfutter aufzunehmen, da es ja gegen ihre Natur ist.
Nach einer Weile haben sie dann den Bogen raus, zumal sie auch am Anfang etwas schüchterner als die älteren Koi sind. :wink:
 

Fred S

Mitglied
Ja das ist schon nicht so einfach, wenn man die Augen rechts und links am Kopf
hat :lol: Aber immerhin steht in der Fachliteratur das Koi im Vergleich zu anderen Fischen ein recht gutes Sehvermögen haben. Zitat: die Lage der Augen am Körper ermöglichen ihnen ein Blickfeld von fast 360°, sie können gleichzeitig nach oben und unten, nach rechts und nach links und vor und hinter sich sehen, Zitat Ende :shock: .
Weiterhin steht geschrieben, Zitat: Koi benutzen ihren Geruchssinn, um einen Bereich auszumachen in dem Nahrung zu finden ist, und spüren die einzelnen Futterpartikel dann mit Hilfe der sehr empfindlichen Geschmacksknospen auf ihren Barteln auf, Zitat Ende.
Gruß Fred :wink: also Brille währe nicht nötig :lol: :lol: :lol:
 
Oben