Karbonathärte und PH-Wert

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

Fred S

Mitglied
Das mit dem Schwimmfarn ist leider nicht machbar da ich in der Lage sein muss die Teichoberfläche abzukechern ich erinnere an die angrenzende Lindenalle.
Wie der Teich dann aussieht hab ich schon gezeigt wenn der Wind "günstig" ist.:rolleyes::eek:
Will den Teich auch nicht unnötig mit Abdeckungen verunstalten mir reicht schon der Katzenzaun ringsum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gotti

Mitglied
Entweder du akzepierst es so wie es ist, oder du belüftest den Teich und setzt zeitgleich einen großen Koi, oder zwei, ein der ordentlich gründelt und das Wasser eintrübt. Nach gefiltertem Teich siehts nicht aus, also müßte ordentlich Sediment zum eintrüben vorhanden sein.
 

Fred S

Mitglied
Ja ich akzeptiere es erst mal so, habe einen 3 Kammerfilter 40x90 mit 2500er Pumpe laufen und wenn nötig Skimmer mit 2500er.
Ich hatte ja gedacht das das Wasser durch das PS grün wird, so wie es beim großen Teich mal war als die UV nicht an war aber bis jetzt hält sich s noch mit der Sicht ist aber schon eingetrübt.
Es ist ja auch so das es "reichlich" Sumpfpflanzen gibt die Närstoffe aufnehmen.
Die kleinen Koi werden ja auch immer größer die ersten Ausreißer sind ja schon 6cm und die restlichen 600 bis vielleicht 800 müssen ja auch was abatmen als Summe :D
Ich lasse jetz über Nacht noch ne 20er Sauerstoffpumpe laufen und dann muss es gehen.
Es zeigt sich eben das Probleme nicht immer mal einfach so lösbar sind auch wenn man über das nötige Grundwissen verfügt und das man sich nicht verrückt machen muss oder soll. Gegen die Naturgesetze ankämpfen ist schwierig oder aussichtslos.
Aber sich hier darüber austauschen allemal sinnvoll ist ;) denk ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fred S

Mitglied
Ja ich weiß das das möglich ist, das mit dem Schwimmfarn ist schon ne gute Lösung weil dadurch mehrere positive Effekte entstehen.
Ist aber bei mir durch den ständigen und starken Eintrag der passieren kann durch die gigantischen Linden echt nicht sinnvoll. Mein Grundstück liegt ja auch noch in Hauptwindrichtung.
Deswegen bin ich ja mit meinem Koiteich in den Hintergarten gezogen, dadurch ist dieser etwas abgeschirmt und überhaupt händelbar.
 

Fred S

Mitglied
So kann das Wasser in einem Naturteich auch aussehen.
Maßnahmen: TSEMa, Belüftung und Schwimmfarn. Kein Filter, keine UVC.

Anhang anzeigen 104005
Ach so
Interessant wäre nat. wie da der GH, KH, PH und der Sauerstoffgehalt on so einem Naturteich einpendelt.
Obwohl ja eigentlich auch schon "unnatürlich" eingegriffen wurde und wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben