Nützliche Teichmitbewohner

2.stefan

Mitglied
keine Ahnung ;) Aber ich hab ihn vor ca 8 oder 9 Jahren mal geangelt und dann mit nach Hause genommen. Und jetzt ist er ein festes Mitglied im Teich.

mfg
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Ich habe immer eine Schleie in der Innenhälterung, da dürfte sie-aufgrund des geringen Volumens- was nützen. Im Teich dürften es 8+x sein.
 

konny

Mitglied
jetzt bin ich etwas verwirrt, genau so einen hatte ich im Teich, der ist im Frühjahr nach 6 Jahren gestorben und war 32 cm groß.
Unser Teichmonster hat kleine Fische (frisch geschlüpfte Goldis z.b.) und Störfutter gefressen, hin und wieder auch mal Koifutter von der Oberfläche aber NIE hab ich ihn Fadenalgen fressen sehen.
Wir haben uns vor kurzem einen neuen gekauft weil es doch schön ist wenn die Teichkarnickel (Goldis) auf einem für den Teich akzeptablen Niveau gehalten werden ;)

lg Konny
 
A

Anonymous

Guest
Ja, besonders alt werden die nicht!

Also meiner knabbert auch schön die Algen weg!
 

randy

Mitglied
Hey Ralf meinst du die schönen Teile :wink:
die Zwei kann man gut erkennen meine dritte Goldschleie ist fast unsichtbar im Teich ,denn ihr Rücken ist sehr dunkel und nur ihr Bauch ist so Golden! :wink:

Wer gut hinschaut neben mein Shusui :wink:
die drei sind auch sehr zutraulich und fressen mit den Koi mit!
Gruß Randy
Mit den Verpilzungen kann ich bestätigen was Ralf sagt!!
 

Anhänge

randy

Mitglied
Twix1992 schrieb:
Hi,


also helfen drei auch schon ?:D

Ob 3 helfen kann ich dir nicht sagen , :wink: ich kann dir aber ruhigen Gewissens sagen, ich hab in der Zeit mit den Schleien nur 2 mal Pilzbefall gehabt und diese sind schon ewig im teich! :wink:und das war nur sehr geringer befall!
gruß randy
 

Andi McKoi

Mitglied
hallo,

hier mal unsere goldschleie. tagsüber ist sie eher ruhig und versteckt sich gerne unter der pflanzinsel oder zwischen den pflanzen. wenn es futter gibt, dann ist sie allerdings sehr neugierig. :D

grundsätzlich sind schleien dämmerungsaktive tiere und gehen dann auf futtersuche.

ich persönlich werde mir nach unseren umbau, auch noch 2-3 schleien zulegen. :wink:

unsere schleie ist allerdings schon etwas alt. so 11-12 jahre.

mfg andi
 

Anhänge

Twix1992

Mitglied
Hallo,

fressen die Schleien auch Algen?

Wie viel liter sollte man für eine einplanen?


Suche aber hauptsächlich welche, die die Algen vom Boden fressen. Habe da gehört, dass Wimpelkarpfen gut sein sollen.

Gibt es da noch iwelche anderen Welse?
Glaube das der Zwergwels ein nicht so ruhiger Genosse ist oder?
 

Andi McKoi

Mitglied
hallo,

jepp, die wimpelkarpfen fressen einiges an algen weg und finden sie genug futter im teich, also algen und zersetztes material, dann wachsen sie auch gut. :wink:

die wimpelkarpfen sind im verhalten eher ruhig und sind ebenfalls nacht und dämmerungsaktiv. sind schwarmfische und können eine größe von bis zu 70cm erreichen.

mfg andi
 

WhiteHead

Mitglied
Andi deine Schleie ist ja ordentlich groß :shock:
Meine beiden sind letzes Jahr eingezogen und erst 7-8 cm groß.
 

michael w

Mitglied
hallo,

also zwergwelse fressen keine fadenalgen.
möglicherweise suchen sie die fadenalgen nach kleinen krebstierchen ab
was dann die algen am wachsen hindert. guter nebeneffekt solange sie
jung sind, nur algen fressen, nein.

gruß
michael
 
Oben