Unser KOI ist krank

razor72

Moderator
Teammitglied
Deine Filter können einfach ausgedrückt nicht "koitauglich" sein.
Schreib mal um was für Filtersysteme es sich handelt.

Klares Wasser heißt nicht automatisch gutes fischtaugliches Wasser.

Ralf
 
Hi,

es handelt sich hier um eine 3 Kammerfilter Anlage. Erste Kammer mit Bürsten, zweite mit Schaumstoff und dritte Filtergranulat. Für 12000 Liter.

Vielleicht reinigen wir auch zu doll :?: :?: :?: :?:


Gruß Manu
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Das könnte schon die Lösung sein.

Ich reinige meine Biokammern 1-2x im Jahr.
Mit jeder Reinigung zerstörst Du die Filterbiologie und der Filter muß wieder bei fast 0 anfangen.
 
Hilfeeeee!!!!!

Haben soeben den zweiten Koi rausgeholt. Zunächst bemerkten wir nicht´s, aber als wir ihn uns von unten anschauten wollten kam aus den Kiemen Blut raus???????? Was ist das???????
 

Kin-gin-rin

Mitglied
Hohl dir einen Nitrittest, meß und stell das Ergebniss hier ein. Bei hohen Nitritwerten kann es zu Kiemenblutungen komme. In deinem Fall würd ich schnell handeln. Ein Teilwasserwechsel ist wohl dringend erforderlich. Genaueres kann man erst sagen wenn man die Wasserwerte hat. Wenn die im Baumarkt sagen Wasser ist OK reicht das nicht. Meß selbst, den Test gibts im Baumarkt ( NO2)

___________________

Andreas
 

andrea

Mitglied
Hallo Manuela
außerdem würde ich sofort die Fütterung einstellen.
Solltest Du irgendwan Medikamente anwenden, nicht vergessen, den UVC Filter auszuschalten. :wink:
Ich würde an Deiner Stelle einen Koihändler holen, der macht Dir bestimmt einen Abstrich, das kostet nicht die Welt.
Bei Befall müßen alle Fische behandelt werden.
Blutung aus den Kiemen kann, muss aber nichts bedeuten, das ist wie beim Menschen, wenn er Nasenbluten hat. :shock:
Tritt beim Umsetzen manchmal auf.Beobachte es weiter.
Häng mal viele Blubber rein, das der Sauerstoffgehalt ein bisschen ansteigt.
Drücke Dir die Daumen

Andrea :thumleft:
 
Hallo,

schlechte Nachrichten, der Koi von heute Morgen, mit dem Blut aus den Kiemen, hat es nicht geschafft. :cry:

Der Nitrit Wert liegt bei 0,3mg. Haben n
Klarwasser Teichbakterien FB3 vom Händler bekommen, um diesen Wert zu sinken. Gleichzeitig baut es Fischausscheidungen und Futterreste ab sowie Giftstoffe.

Gruß Manu
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Das klingt nicht gut.

Stell bitte mal ein Photo von den Kiemen ein.

Wie geht es dem ersten Kanidaten?

Und hast Du schon den Wasserwechsel gemacht?

Gruß Ralf
 
Hallo Ralf,

Wasserwechsel haben wir gestern schon vorgenommen. Haben wie gesagt Klarwasser Teichbakterien rein gemacht. Empfehlung vom Händler :?: :?: :?:

Kann dir leider kein Foto reinstellen, da mein Mann diesen gleich entsorgt hat. Konnte das nicht mehr mit ansehen. Leidet ganz schön!!!! :cry: :cry: :cry:

Von außen war überhaupt nicht´s auffälliges. Hat sich sehr schnell einfangen lassen. Und es hat auch nicht lange gedauert!!!!

Unser erster Kanditat bewegt sich nicht. Hält sich aber bis jetzt. Wenn wir kurz rein gehen im Wasser dann versucht er abzuhauen. Aber ich glaube es tut ihm nicht gut. Also lassen wir erstmal in Ruhe. Fressen will er auch nicht.

Gruß Manu!!!
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Das mit dem schnellen entsorgen ist verständlich.

Stell das füttern erstmal komplett ein und wechsel in der Qurantäne ruhig jeden Tag 10-20% Wasser.
 

Koifuzius

Mitglied
Wenn dein Koi da alleine in Quarantäne sitzt, gib ihm noch einen oder zwei dazu.

Sonst stirbt vor Gram.......

Wenn du jetzt den Übeltäter Nitrit raus hast, solltest du aber die Parasiten nicht vergessen. Meist bringt eine Krankheit die nächste nach sich.
Es ist noch nicht raus, ob das jetzt schon alles war.

Aber schön, dass sich das so schnell aufgeklärt hat......
 
Oben