Ausergewöhliche Blogs die man vielleicht gesehen haben sollte

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

austriacarp

Mitglied
Alles Panik macherei was ich geschrieben habe :) Wahrscheinlich hast falsch gemessen::):,-)
 
Ihr habt mich jetzt mit dem Kupfer ganz verrückt gemacht so das ivh grad mal gemessen habe. Hab mich ganzschön erschrocken. Rechtes Reagenz aus stehendem Leitungswasser linkes nach 30 Sek. ablaufen lassen. Schon ein krasser Unterschied.
Dieser Effekt ist normal. Neulich wurde ein Vergleich gezeigt bezüglich Schwermetalle bei einer neuen Armatur. Der Unterschied zwischen stehendem Wasser und laufendem Wasser war schon beeindruckend. Seither lasse ich für Wasser zu Trink- bzw Kochzwecken erst mal etwas Wasser laufen. :cool:
 

Baeron

Mitglied
Bei den Koi werde ich nichts merken da zum Teich ja Pe liegt. Krass das sich das so anreichert in der stehenden Leitung.
 

Baeron

Mitglied
Dieser Effekt ist normal. Neulich wurde ein Vergleich gezeigt bezüglich Schwermetalle bei einer neuen Armatur. Der Unterschied zwischen stehendem Wasser und laufendem Wasser war schon beeindruckend. Seither lasse ich für Wasser zu Trink- bzw Kochzwecken erst mal etwas Wasser laufen. :cool:
Findest du den Wert für meine Familie bedenklich? Evtl helfen ja die Wasserfilter von Br....
 

Martin69

Plus Mitglied
Jetzt mach dich doch mal nicht kirre , hast doch vor deiner Messung auch nix Negatives empfunden , oder ???
Lass einfach die Messung weg ..
 

Baeron

Mitglied
Jetzt mach dich doch mal nicht kirre , hast doch vor deiner Messung auch nix Negatives empfunden , oder ???
Lass einfach die Messung weg ..
Genau so einfach und fertig.
Mal im Ernst. Kupfer ist ja auch Spurenelement und der Mensch benötigt es auch. Die Dosis macht das Gift. Und wenn ich das Zeichen oben auf der Skalarichtig deute ist der Wert 0,3 für Trinkwasser die Grenze? Dachte es sei der Maximalwert 2,0 als Obergrenze gesetzt und davon ist 0,3 ja weit entfernt.
 

mimmeln

Mitglied
Genau so einfach und fertig.
Mal im Ernst. Kupfer ist ja auch Spurenelement und der Mensch benötigt es auch. Die Dosis macht das Gift. Und wenn ich das Zeichen oben auf der Skalarichtig deute ist der Wert 0,3 für Trinkwasser die Grenze? Dachte es sei der Maximalwert 2,0 als Obergrenze gesetzt und davon ist 0,3 ja weit entfernt.
Hallo,
genau so ist es.
Nur mal schauen welche Menge dem Koifutter zugesetzt wird.

Gruß Martin
 
Findest du den Wert für meine Familie bedenklich?
Der Grenzwert für Trinkwasser liegt bei 2 mg/l. Davon bist Du weit weg. Will man es positiv sehen brauchst Du keine Kupferergänzungspräparate zu kaufen. ;)
Wo liegt denn der pH des Trinkwassers?
Etwas Vorsicht ist bei Kleinkindern geboten. Aber durch einen Vorlauf ist auch da die "Gefahr" einfach zu mindern.
Evtl helfen ja die Wasserfilter von Br....
Von denen halte ich nicht sehr viel.
 

Baeron

Mitglied
Der Grenzwert für Trinkwasser liegt bei 2 mg/l. Davon bist Du weit weg. Will man es positiv sehen brauchst Du keine Kupferergänzungspräparate zu kaufen. ;)
Wo liegt denn der pH des Trinkwassers?
Etwas Vorsicht ist bei Kleinkindern geboten. Aber durch einen Vorlauf ist auch da die "Gefahr" einfach zu mindern.

Von denen halte ich nicht sehr viel.
Hab grad nochmal ph gemessen. Denke mit dem ph sollte es passen.
 

Anhänge

Fred S

Mitglied
Habe heute früh mal aus meiner 20 Meter langen Kupfer-Warmwasserleitung das abgestandene Wasser von der Nacht aufgefangen, weil mich die seltsamen Werte eines Users von seinem Tröpfchen Test wuschig gemacht haben.
Da kannte ich den obigen Artikel noch nicht.
Bei mir gab es nicht die geringste Verfärbung beim Sera Tröpfchen Test für Kupfer.
Die Leitung gibt es seit 20 Jahren.
 

Baeron

Mitglied
Hallo Fred
Was ist an meinen Werten seltsam? Meine Kupferleitung liegt schon seit 12 Jahren und wurde durch mich selbst verlegt. Hier in unserer Gegend damals Stand der Technik. In meiner Kaltwasserleitung steht das Wasser in der gesamten Leitung. In der Warmwasserleitung nur ca 1m weil danach die Zirkulationsleitung das Wasser permanent durch die Leitungen zum Kessel befördert. Ergo kann ich dieses nicht als stehend ansehen.
Sei doch froh wenn deine Werte passen. Ich hab mit JBL gemessen, der Sera Test ist mir unbekannt.
 

Fred S

Mitglied
Naja ob nun seltsam oder nicht egal, jedenfalls hat es mich beunruhigt und ich wollte mal schauen was bei mir raus kommt beim Test(bevor ich meine Familie vergifteo_O:eek:)
Ich habe keine Zirkulationsleitung, das Wasser steht wirklich in der Leitung.
Damit ich die lange Strecke nicht immer ablassen mußte bevor ich warmes Wasser bekomme habe ich damals die Kupferleitung an den Heizungsrücklauf befestigt.
Welcher Test ist ja nun Wurst, Hauptsache alles im Grünen Bereich bei mir.;)
 
Oben