Preis von Smartpond ECO G

waterfreak

Mitglied
Hallo!

Jetzt muss ich mich einklinken. Wieso sollte der Smarti Eco zu klein sein für 11000Liter mit 8 Koi? Wasserumwälzung wäre da knapp 1 mal pro Stunde möglich!

Ich hab den Smarti Eco seit 5 Jahren an 16000 (seit nem Jahr 20000)Liter mit zwischenzeitlich bis zu 16 Koi. Derzeit 11 Koi!

Futter pro Jahr ( nur Sommermonate da sie im Winter in der IH sind) an die 20 - 25kg.

Vliesverbrauch je nach Qualität 7-10 Rollen.
Pumpe läuft ne 12000er.

Hab nun auf 2.Filterreihe mit Spaltsieb umgebaut. Und der Vlieser wird gegen einen Trommler ersetzt da ich günstig an einen rangekommen bin.

Wasserwerte waren immer Top. Muss aber dazusagen das ich von nem Schlosser die Biokammer erweitern hab lassen.

Smarti ECO (nur der Vlieser ohne Biokammer) ist übrigens zu haben.

Lg
Michi
 
A

Anonymous

Guest
11.000Liter Teich, Pumpenleistung: max. 6.000-8.000 l/h, wie kommst du da auf Umwälzung von 1x die Stunde?
 

waterfreak

Mitglied
Teich hat 11 000Liter wie du sagst.

Hatte,als ich den Vlieser bekommen hab, Kontakt mit dem Service von Smartpond Aquafil.
Laut Mitarbeiter gehen locker 10 000l/h.
Ergibt knapp einmal die Stunde!

Ausgeliterte 10000irgendwas Liter hab ich durch den Filter gepumpt.

Hatte keine Probleme mit Vliesverbrauch.

Lg
Michi
 

Münsteraner

Mitglied
Ja, ne is klar. Die Firma schreibt 6000-8000 wenn 10.000 durchgehen. Eigentlich ist es ja immer andersrum, oder?

Ähm, und wenn alles so super ist mit dem Vliesfilter, verstehe ich nicht, warum du nun auf Trommler umsteigst.
 
A

Anonymous

Guest
Jupp sehe ich genauso, das würde nie ein Hersteller tun.

Wenn da locker 10.000 durch gehen, wären das bis zu 15.000 Liter in der Spitze. Und dann gibt der Hersteller 6 - 8.000 Liter MAXIMAL an? Never ever!

Der Filter ist was für eine Mittelgroße IH, nix weiter. Und dan haben mir auch schon andere bestätigt die diesen Filter haben.
 

waterfreak

Mitglied
Neine Ahnung was ihr von mir wollt. Kann die mail raussuchen wenn ihr wollt.

Und ich hab 5 Jahre Praxis Erfahrung mit dem Filter!

Lg
Michi
 
A

Anonymous

Guest
waterfreak schrieb:
Neine Ahnung was ihr von mir wollt. Kann die mail raussuchen wenn ihr wollt.

Und ich hab 5 Jahre Praxis Erfahrung mit dem Filter!

Lg
Michi
Wir diskutieren, das wollen wir, das ist Sinn eines Forums.

Dann bitte suche mal die Mail raus, das würde ich gerne sehen.
 

waterfreak

Mitglied
Habs sie vor 5 Jahren scheinbar nicht ins Archiv verschoben. Die mails mit Aquafil sind weg. Ursprünglich begann alles weil das Gitter auf meinem Smarti fehlte und die untere Epdm Dichtlippe geschrumpft war. So kam Wasser seitlich vorbei.

Nichts desto trotz- der Filter funzt mit 10000l/h netto ei normalem Koibesatz. Wie gesagt- Sommermonate waren bei mir 20-25kg Futter.

Lg
Michi
 

Stephan Call

Mitglied
Der Haken bei den ganzen Angaben zum Durchsatz,ist der einhergehende Verbrauch und der ist nunmal variabel bzw. somit nicht angegeben,weil an keinem einzigen Teich nichtmal im Ansatz, der Faktor Schmutzeintrag vergleichbar ist. Kommt ein wenig sich lösender Algenrasen oder gar leichter Anflug von Fadenalgen hinzu,ist dieser Durchsatz evtl. noch gegeben, nur der Verbrauch an Vliesstoff "explodiert". Ich halte allerdings bei diesen Mini-Vliesern solche Angaben auch für euphorisch.

VG,
Stephan
 

Münsteraner

Mitglied
Stephan Call schrieb:
Der Haken bei den ganzen Angaben zum Durchsatz,ist der einhergehende Verbrauch und der ist nunmal variabel bzw. somit nicht angegeben,weil an keinem einzigen Teich nichtmal im Ansatz, der Faktor Schmutzeintrag vergleichbar ist. Kommt ein wenig sich lösender Algenrasen oder gar leichter Anflug von Fadenalgen hinzu,ist dieser Durchsatz evtl. noch gegeben, nur der Verbrauch an Vliesstoff "explodiert". Ich halte allerdings bei diesen Mini-Vliesern solche Angaben auch für euphorisch.

VG,
Stephan
Deshalb schwöre ich ja auf das Edelstahlendlosvlies. Endlos recylebar und aufgespannt auf einem löchrigen trommelförmigen Hohlkörper. Da ist es ziemlich egal, ob es mal mehr oder weniger oft gereinigt werden muss und dann in die nächste Runde geht.
 
Oben