TSEMa

koromi

Mitglied
Teich4You schrieb:
Es gibt sicherlich auch den optischen Eindruck des Wassers.
Aber woran sieht man das es gesünder ist?
Du kannst mir gerne mal deine Abstufungen von optischen Wassereindrücken beschreiben. Vielleicht finde ich ja was, was mir bei der Umschreibung hilft.
 

Teich4You

Mitglied
koromi schrieb:
Teich4You schrieb:
Es gibt sicherlich auch den optischen Eindruck des Wassers.
Aber woran sieht man das es gesünder ist?
Du kannst mir gerne mal deine Abstufungen von optischen Wassereindrücken beschreiben. Vielleicht finde ich ja was, was mir bei der Umschreibung hilft.
So viele Abstufungen kenne ich gar nicht.

Zumindest kann ich deutlich sehen, ob das Wasser eher frisch wirkt, oder irgendwie länger im system ist. Dann wirkt nämlich die Oberfläche irgendwie schwerfällig. Das sieht man auch gut am Skimmer, wo es dann so aussieht als würde eine etwas zähflüssige Masse eingesogen. Ich denke das hängt irgendwie mit der Oberflächenbeschaffenheit dann zusammen.

Ansonsten gibt es für mich dann auch nur klares oder trübes Wasser.
Wobei es Leute gibt die mein Wasser trüb finden, weil da zu viele Schwebstoffe für deren Anspruch drin sind, wohingegen ich mein Wasser klar finde, wenn ich jedes Detail bis an den Grund erkennen kann. :D

Ich bin aber auch der Meinung, dass sich das Wasser mit dem alter des Teiches verändert. Bilde mir zumindest ein das bei mir zu sehen. An den Wänden und in den Rohren tut sich ja auch einiges und je weniger man seinen Biofilter anfässt, desto besser wird das auch. Das ist nur meine subjektive Meinung.
 

Anhänge

koromi

Mitglied
Hallo Florian,
ich kenn dein Wasser von deinen Videos, beim letzten Blog von deinem Teich sieht es ja schon fast so aus wie frisch rein gelassen.
Wie gesagt ich tu mir schwer das Aussehen meines Wassers zu beschreiben, aber die Anwender von TSEMa wissen bestimmt was ich meine.
Viele Grüße
Wolfgang
 

Thale312

Mitglied
Servus Wolfgang,

Wie gesagt ich tu mir schwer das Aussehen meines Wassers zu beschreiben,
aber die Anwender von TSEMa wissen bestimmt was ich meine.
kann ich auch so unterschreiben ... genieße es (!)
leider wirst Du hiermit gegen Windmühlen anrennen das geht schon
bei denn Kosten an und endet beim Gesülze in meinen Teich kommt
nur Frischwasser ... wenn man dann hinter die Kulissen blicken darf
verschägt es einem die Sprache was da alles rein geballert wird.

seit 2013 hilft mir Mikrobe mit Rat und Tat das ist nicht die halbe
sondern die volle Miete ... seitdem setze ich auch min. 3mal jährlich TSMEa
ein und reichere auch das Futter damit an ... seit 2 Jahren keine
Parasiten mehr im Teich trotz Überbeatz ... einzig der Doc meint die
brauchen mal ne Diät, aber was soll man machen die sind wie Junkies
auf das mit TSMEa angereichte Futter :shock:

Gruss

Josef
 

koromi

Mitglied
Hallo Josef,
es ist leider so.
Naja jeder so wie er möchte! 8)
TSEMa übers Futter werde ich bei meiner nächsten Lieferung auch mal versuchen!
Viele Grüße
Wolfgang
 

ingeborg70

Mitglied
Hallo, mein Werte von Nitrit ging von 0,6 auf 0,1 in kürzer Zeit zurück mit Tsma N .Bin bis jetzt zufrieden. Kein anderes Mittel hat geholfen
 

keule07

Mitglied
Hallo Zusammen,

nach langer Vorstudie zum Thema TSEMa hier im Forum und nach einem sehr guten persönlichem Kontakt mit Mikrobe... An dieser Stelle noch einmal besten Dank dafür Mikrobe! :thumleft: ... teste ich seit diesem Herbst auch das TSEMa, sowohl im Teich als auch übers Futter.

Die ersten 15L sind auch schon im Teich und mal schauen wie es läuft. :D Was ich nicht ganz verstehe ist die Diskussion bezüglich Braunfärbung des Wassers..., ja man sieht etwas aber es ist in meinen Augen so gering das man sich darüber keine Gedanken machen muss! Na ja, die Herren mit ihrem Kristallwasser sehen das sicher anders. :wink:

Dann hoffe ich mal das der Teich noch mal einen ordentlichen Bio-Schub vor dem Winter bekommt aber da vertraue ich voll der fachlichen Beratung von Mikrobe (und die war echt super - fachlich sehr Kompetent!!!) sowie auf die guten Erfahrungen der TSEMa Nutzer hier im Forum. Weiteres werde ich dann im Frühjahr berichten, wenn die zweite Anwendung fällig war.

Was mir persönlich auch sehr gut gefällt, ist das man sich das Mittelchen selber herstellen kann. Wenn alles passt ist das Starterkit von Mikrobe schon mal für 2019 vorgeplant und bei meiner Teichgröße auch auf jedem Fall ein riesen Vorteil! Bei 3..6 Anwendungen im Jahr kommen sonst schon ein paar Beträge zusammen, wenn man es fertig kauft. :oops: :wink:


In diesem Sinne beste Grüße
Micha
 

Martin69

Mitglied
keule07 schrieb:
Hallo Zusammen,

nach langer Vorstudie zum Thema TSEMa hier im Forum und nach einem sehr guten persönlichem Kontakt mit Mikrobe... An dieser Stelle noch einmal besten Dank dafür Mikrobe! :thumleft: ... teste ich seit diesem Herbst auch das TSEMa, sowohl im Teich als auch übers Futter.

Die ersten 15L sind auch schon im Teich und mal schauen wie es läuft. :D Was ich nicht ganz verstehe ist die Diskussion bezüglich Braunfärbung des Wassers..., ja man sieht etwas aber es ist in meinen Augen so gering das man sich darüber keine Gedanken machen muss! Na ja, die Herren mit ihrem Kristallwasser sehen das sicher anders. :wink:

Dann hoffe ich mal das der Teich noch mal einen ordentlichen Bio-Schub vor dem Winter bekommt aber da vertraue ich voll der fachlichen Beratung von Mikrobe (und die war echt super - fachlich sehr Kompetent!!!) sowie auf die guten Erfahrungen der TSEMa Nutzer hier im Forum. Weiteres werde ich dann im Frühjahr berichten, wenn die zweite Anwendung fällig war.

Was mir persönlich auch sehr gut gefällt, ist das man sich das Mittelchen selber herstellen kann. Wenn alles passt ist das Starterkit von Mikrobe schon mal für 2019 vorgeplant und bei meiner Teichgröße auch auf jedem Fall ein riesen Vorteil! Bei 3..6 Anwendungen im Jahr kommen sonst schon ein paar Beträge zusammen, wenn man es fertig kauft. :oops: :wink:


In diesem Sinne beste Grüße
Micha

Würde ich direkt unterschreiben :wink:
 

Martin69

Mitglied
Musst du nicht :wink: , hast es doch ge !! schrieben :lol: :lol: , aber weiss was du meinst :wink: , gibt doch noch gute Leute und Mikrobe iss einer davon :D Dem geht es nicht ums Geld , sondern um Hilfe und da kann sich manch Gegenredner mal eins abschneiden 8) 8)
 

keule07

Mitglied
Martin69 schrieb:
... :wink: , gibt doch noch gute Leute und Mikrobe iss einer davon :D Dem geht es nicht ums Geld , sondern um Hilfe und da kann sich manch Gegenredner mal eins abschneiden 8) 8)
Da kann ich Dir nur beipflichten! :thumleft: Vor allem ist er einer der wenigen der einem sachlich mit Rat und Tat beiseite steht und nicht irgenwelche belanglose Kommentare von sich gibt! 8)
 
Oben