Zeigt her Eure Winterabdeckungen!

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

Peter Mayer

Mitglied
Das mit der Folie ist eine gute Idee. Wie lange hast Du denn gebraucht um das zu montieren?
Gruß Peter
 

Bernd82

Mitglied
Hab alles je Element fest dran gehabt...
Das heisst 4 Seiten und 6 Dachelemente...
Aufbau in 20 min...
Wenn du willst, kannst sie bei mir abholen. Schenk sie dir... Brauch sie nimmer...

Beim Neubau musst du am Dach auf die Rahmen, unter die Gewächshausfolie Estrichmatten mit einbauen da sonst die Schneelast die Folie zerreißen kann...
 

Yvetteprivat

Mitglied
Unser Winterquartier- Versuch. Ich habe einen Pavillon gekauft 6,0 x 4,0 m. Es kommen noch Sandsäcke an die Ränder, welche das Ganze bodennah verschließen sollen und Halt geben.
Momentan ist es ein absolutes Feuchtbiotop von oben , eine Tropfsteinhöhle. Außentemperatur - 5 Grad aktuell und im Wasser sind 6 Grad. Die Heizung hat schon ordentlich zu tun. Aber dafür wurde sie ja auch gelegt.
 

Anhänge

Flo222

Mitglied
So hab meine Abdeckung auf aufgebaut aktuell sind es noch 14.2 grad Wassertemperatur
 

Anhänge

Zwiper

Mitglied
So hier auch mal meine low Budget Teichabdeckung. Die Filterklappen habe ich von unten doppelt mit 6mm Depron Dämmplatten gedämmt, die ich von der Abeit gratis bekommen konnte. Den Teich mit zum Großteil noch vorhandenen Styrodur und Styroporplatten und 2 Doppelstegplatten für etwas Licht und eine Klappe bei meiner Futterstelle. Die Doppelstegplatten, ein paar Styroporplatten und 2.000 Teichbälle brauchte ich nur kaufen.

Ist nicht die hübscheste, aber wenn sie verhindert das es kälter als 6 grad wird bin ich zufrieden. Momentan ist es 8,5 Grad und die Fische kommen auch noch wenn ich die Klappe öffnen und fressen etwas.
 

Anhänge

koibiene

Mitglied
Das sind Alu-Profile. Ist nicht selber gemacht: In den Niederlanden auf Größe geschnitten bestellt und dann vor Ort selber zusammen gebaut. Hier am Niederrhein hat es nicht so viel Schnee, falls doch muss ich halt runter fegen.

Ein Beweggrund für diese Abdeckung war: kann relativ leicht im Sommer gelagert werden. Drei Teile an die Hauswand gelehnt und mit Gurten fixiert.
 

Gotti

Mitglied
Viele dieser Abdeckungen haben eines gemeinsam. Mindestens 4-5 Monate ist eine Beobachtung der Koi ohne zu öffnen nicht möglich. Außerdem ist der Anblick nicht gerade der Hit. Ich will nicht die handwerkliche Leistung herabsetzen, nur kommt dabei für mich persönlich der Zweck eines Koibeckens in Hausnähe zu kurz. Ich will im Wohnzimmer sitzen, aus dem Fenster schauen und meine Fische sehen. Mit so einem Deckel ist das kaum möglich.
 

Rascal23

Mitglied
Moin,
ich denke auch immer mal wieder über eine Abdeckung nach.:rolleyes:
Letztendlich schreckt mich dann immer der Anblick, den ich dann hätte, ab.:oops:
 

sternkoenig

Mitglied
Deswegen habe ich 98er Stege genommen. Natürlich siehst Du da nicht, ob sich ein neues Shimi entwickelt hat, aber Beobachtung ist problemlos möglich.
 
Oben