Videos und Teichdoku 2017

koiroli

Mitglied
Hallo Zusammen,
ab heute gibt es ein neues Teichprojekt 2019 - eine neue Teichabdeckung muss her!
Die extremen Schneemassen der letzten Stunden hat meine gebaute Abdeckung nicht ausgehalten und ist an einer Stelle gebrochen. Wie es aussieht hat einer der Hauptträger dem Druck nicht standgehalten.
Ein Teil der Abdeckung ist daraufhin in den Teich gefallen, von außen gar nicht so leicht erkennbar, aber Unterwasser doch recht deutlich zu sehen.





Werde jetzt die nächsten Wochen mal alles so lassen wie es ist, will keinen zusätzlichen Stress bei den kalten Temperaturen in den Teich bringen.

lg
Roland
 

austriacarp

Mitglied
Das is kacke. Hast schon mal überlegt eine Abdeckung mit Thermoclear und Schwimmkörpern zu bauen wie sie der Oli Rogisch hat? Für grosse Teiche sicher eine einfache, kostengünstige und schnell einsetzbare Lösung und da du ja eine Kamera hast fällt das Problem das man die Fische nicht sueht ja auch weg.
 

keule07

Mitglied
Kann mich nur anschließen... echt sch... :(

Hoffe es ist nichts weiter passiert und Du bekommst es schnell wieder in Ordnung.
Freue mich unabhängig davon auf Deine nächste Doku dazu.

Grüße
Micha
 

koiroli

Mitglied
So,
kurzes Update. Der zweite Teil von meiner Abdeckung ist in der Zwischenzeit auch zusammengebrochen.
Allen die mir ihre Hilfe angeboten haben oder auch noch anbieten sage ich schon mal herzlichen Dank.
Aber einer meiner Grundsätze ist, nicht überhastet zu handeln. Die Gewächshausfolie stellt zwar ein gewisses Risiko für die Fische dar, aber soweit ich das heute beurteilen kann, können die Fisch nicht draufschwimmen. Werde mir das morgen bei Tageslicht mal genauer anschauen, und dann entscheiden wie ich weiter vorgehe.
Derzeit liegt die Teichtemperatur bei 6°C, also ein rasches Abkühlen des Teiches schließe ich mal aus. Habe ja noch die Möglichkeit über meinen Teichofen zuzuheizen, oder den Teich mit Brunnenwasser verstärkt zu versorgen.



lg
Roland
 

Hoshy

Mitglied
Moin Roland
Die Konstruktion passt schon,nur das verarbeitete Material nicht.Statt Holz würde ich Kastenrohr verwenden.Das ist nicht so schwer ,kann aber Last aufnehmen.Wenn du nicht selber schweißen kannst,kennst du bestimmt jemanden der es kann.
 

koiroli

Mitglied
Hallo Felix,

puh Vierkantrohr bei den Dimensionen - ich denke da brauche ich dann einen Kran um das über den Teich zu bringen. Von der Stabilität natürlich keine Frage, aber das wird viel zu schwer!

lg
Roland
 

Hoshy

Mitglied
Moin Roland
20/30 mm Rohr als Fachwerkträger dürfte reichen.Das bei 2mm Wandstärke ist dann auch recht gut zu händeln.
 

Baeron

Mitglied
Schade die Schneelast war einfach zu gross. Da hast du dir solche Mühe gegeben, das hätte ich nicht gedacht.
 

koiroli

Mitglied
Hallo Zusammen,
zu allererst einmal ein dickes DANKE an alle die mir sofort Hilfe angeboten haben.
In diesem Video möchte ich euch ungeschönt ein paar Bilder von meiner zusammengebrochenen Teichabdeckung zeigen. Im letzten Winter war ich noch voll begeistert, aber die heurigen Schneemassen hat die Abdeckung nicht überlebt. Was passiert ist, und wie es weiter geht seht ihr in diesem Video!
https://youtu.be/5fwDlMsLcQU

lg
Roland
 

koiroli

Mitglied
Hallo Zusammen,

der Frühling ist da und die Kaufsucht juckt in den Fingern.
Eigentlich wollte ich mir ja nur ein bisschen Fischfutter für die nächsten Wochen besorgen, aber irgendwie
sind doch tatsächlich gleich mehrere Koi ins Becken gesprungen. Meine Frau und ich haben uns eine kleine
Auswahl an "Tategoi" (ach wie ich dieses Wort hasse) ausgesucht, also von mehreren Fischen die für uns
Besten rausgepickt. Ob wir das richtige Händchen hatten, wissen wir erst in ein paar Monaten/Jahren, aber
das macht das Hobby Koi irgendwie aus. Es ist toll große "fertige" Koi zu kaufen, spannender ist es den
Kleinen beim Wachsen zuzusehen. Aber Schluss mit dem Geschreibsel, hier das Video:


lg
Roland
 
Oben